Zum Hauptinhalt springen

48 Schulanfänger in der Montessorischule Jena

Am 11.08.2018 wurden 48 Erstklässler in die Montessorischule Jena aufgenommen. Somit gibt es wieder neue Pinguine, Füchse, Eulen, Eichhörnchen, Igel und Katzen. Die Aufregung stand allen ins Gesicht geschrieben, nicht nur bei den Kleinen.

Viele Personen haben massenhaft Mühe und Arbeit in die Vorbereitung dieser schönen Veranstal­tung gesteckt. Dafür sei hier noch einmal ein großes „Danke“ an alle gesagt.

Für die Schuleinführung hat die TheaterAG unter der Leitung von Frau Wuitz, das während des letzten Schuljahres einstudierte Programmstück „Hänsel und Gretel“ aufgeführt. Lehrer und Erzieher schmückten die Turnhalle und das Außengelände bunt aus.

Nun war es endlich soweit, schick gekleidet und mit neuem Schulranzen wurden die Schulanfänger aufgerufen. Gemeinsam mit Lehrerin und Erzieherin schauten sie sich die neuen Klassenzimmer an. Dann kam das Beste an diesem Tag. Die Zuckertüten, schön ausgelegt auf bunten Schwungtüchern, wurden nun von den Paten an die Erstklässler mit kleinen Wünschen überreicht.

Für alle war es ein schöner Tag, besonders für die Kleinen und ihre Eltern, denn jetzt hat wieder ein neuer Lebensabschnitt begonnen.