Zum Hauptinhalt springen

Ceilidh

Scottish dances for German students

On Monday, the 18th March, the 10th to 12th grades had a project named “Ceilidh” at our gym. We had a very special guest, it was Dr. Andrew Liston and he was born in Scotland.

He came to our school to talk about his culture and about Scottish music. It was very cool, because he played his bagpipes at the beginning and in the end and that sounded very interesting!

But why was the project taking place at the gym? Because most of the time we learned how the people in Scotland dance at their celebrations. We learned something about three different dances and all of them were great.

At first Dr. Andrew Liston demonstrated how to dance and afterwards we tried our best to do it like Dr. Liston.

All in all, I think it was a very interesting day and most of us had a lot of fun.

Finn Ritzmann, 10b

Scottish dances to visit in the Montessori school

Last Monday (March 18, 2019) a Scottish dance project took place in our gym. The project was organized by Ms. Ortelbach and Ms. Münch. Dr. Andrew Liston from Scotland visited us. Not only did he rehearse the dances with us but he also played the traditional bagpipe.

The students from grade 10 to 12 danced the following dances: 

The Dashing White

This is a group dance. You have to assemble in triplets. It’s a very sociable dance where the partners are changing over and over again, which means that your trio has the chance to dance with many different people.

The Gay Gordon’s

The Gay Gordon’s is a popular couple dance in Scotland. It’s an „old“ dance that was popular in the late 19th and early 20th century and where every couple dances the same steps, usually in a circle around the room.

Strip the Willow

The Strip the Willow is a group dance with one long line of gents facing a long line of ladies. All you really need to do is grab yourself a partner and stand opposite them in line.

The mood during the project was funny and lively. Not only the students took part in the project but a few teachers enjoyed it too.

Liesel-Lotte Pickart, 10b

Gewinn- Bau-Messe 2019 in Erfurt

Auch in diesem Jahr haben wieder Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse unserer Schule die Gewinn-Bau-Messe in Erfurt am 10.05.2019 besucht. Auf dieser Messe sind vor allem Firmen und Gewerke der Baubranche vertreten, aber auch Informationsstände, z.B. der Verkehrswacht. Mitmachen war bei dieser Messe erwünscht und so wurden Fließen bearbeitet, Steine verlegt oder ein Bagger geführt. Die Schüler und Schülerinnen konnten sich direkt über den Beruf und die Ausbildung informieren und mit Auszubildenden ins Gespräch kommen.  Und wie der Name der Messe schon sagte, konnten die Schüler und Schülerinnen auch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Wir sagen dem BIW Bau Hessen-Thüringen „Danke“ für die tolle Organisation!

Ein Tag im Bundestag

Am 10. Dezember 2018 nahmen wir (die Klasse 10a) am pädagogischen Schülerseminar für 9./10. Klassen im Bundestag in Berlin teil.
Um sechs Uhr morgens fuhren wir los nach Berlin. Am Bundestag angekommen, mussten wir erst einmal durch die Sicherheitskontrolle. Daraufhin starteten wir mit einer Mitarbeiterin des Bildungsbereichs des Bundestags ein Lehr-Quiz, bei dem unser Wissen über das politische System der Bundesrepublik getestet wurde. Später wurden wir durch das Reichstagsgebäude geführt. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Plenarsaal sowie der Geschichte des Gebäudes. Dabei sahen wir die Wand, auf der 1945 die Soldaten der Roten Armee kyrillische Inschriften hinterlassen haben, die als historisches Zeugnis erhalten bleiben sollen.
Nach einer kurzen Pause stand eine Fragerunde mit Christoph Matschie, einem Bundestagsabgeordneten der SPD aus unserem Wahlkreis, auf dem Plan. Dabei konnten wir sowohl Fragen über ihn, als auch über politische Themen, die uns interessierten oder bewegten, stellen.
Den letzten Veranstaltungsteil bildete das Mittagessen auf Einladung des Deutschen Bundestags und die Besichtigung der Reichstagskuppel. Obwohl es ein sehr langer Tag war, hatten wir alle sehr viel Spaß und konnten viele neue Erfahrungen sammeln.

Ein besonderer Dank geht an den Verein der Bundestagsfraktion Die Linke e.V., die diese Bildungsfahrt in den Deutschen Bundestag finanziell unterstützt haben sowie an Frau Jonetz-Mentzel und Mirijam Siegesmund, unsere Klassen- und Schülersprecherin, die die Organisation übernahmen.

Ein Beitrag von
Lucca Kübler und Salome Lips