Mit folgenden Partnern arbeiten wir zusammen:

Stadt Jena (Schulträger)

Die Stadt Jena mit ihrer reichen Tradition an pädagogischen Konzepten ist einer unserer wichtigsten Kooperationspartner im Entwicklungsprozess zur eigenverantwortlichen Schule sowie zur Qualitätssteigerung unseres schuleigenen Konzeptes – der Montessoripädagogik.

Dank des Engagements der Mitarbeiter der Stadtverwaltung ist es gelungen eine konzept- und adressatenorientierte Lernumgebung entstehen zu lassen, die allen Mitgliedern der Schulgemeinde ein motivierendes Arbeitsklima ermöglicht. Durch den Neubau für die Primarstufe, die Gebäuderekonstruktion der Sekundarstufe sowie die Implementierung moderner Medientechnik ist ein Unterricht nach den neuesten pädagogischen Aspekten realisierbar.

In Bezug auf unser Erweiterungsvorhaben (Ergänzungsbau und Zweifelderhalle) sehen wir in unserem Schulträger einen verantwortungsvollen und verlässlichen Partner.

Weitere Informationen finden Sie hier

Montessori Jena e.V.

Der Verein ist stabiler Partner in der konzeptionellen und finanziellen Unterstützung der Montessori-Profilierung.
Wir sehen ihn als starke Klammer in der Vernetzung und Ausgestaltung von Initiativen und Einrichtungen, die sich der Montessori-Pädagogik verschrieben haben.
Er fungiert als Förderverein für sämtliche Aktivitäten, mit der unsere Schule Spenden und Sponsoren einwirbt. Insbesondere erhalten wir regelmäßig finanzielle Unterstützung zur Öffentlichkeitsarbeit und zum Kauf von Montessori-Materialien.
Montessori Jena e.V. ist Trägerverein für folgende Stellen an der Schule: 1 Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), 2 Stellen für Mitarbeiter mit Mehraufwandentschädigung (MAE). Darüber hinaus ist er Träger der schulbezogenen Jugendarbeit (Schuju) sowie für aktuelle Ausschreibungen und öffentliche Projekte.
Weitere Informationen unter: www.montessori.jena.de

MONTESSORI heute

Seit fast 20 Jahren finden die Montessori-Diplom-Lehrgänge von Montessori heute – Ingrid Geßlein bei uns im Haus statt. Mehr als 100 Teilnehmer, darunter auch viele unserer Pädagogen haben seither den Lehrgang erfolgreich absolviert.

Für Interessierte : Terminplan neuer Lehrgang ab September 2017

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.montessori-heute.de

Achtung! DOZENTEN gesucht!

Mail an: montessori_heute@web.de

witelo

witelo ist der Jenaer Kooperationsverbund zur Förderung der wissenschaftlichen und technischen Bildung in Jena.
Hier erfahren Sie mehr über uns.

Drudel 11 e.V.

Im Zeitraum 1996 bis 2005 war der Verein Träger der Schulsozialarbeit an der damaligen Johann-Gutenberg-Schule. Hier wurde der Grundstein für eine professionelle Kooperation zwischen Schule und einem Träger der Jugendhilfe gelegt. Als traditionelle Elemente der Arbeit entwickelten sich Projekte zur Berufsorientierung, die Klassensprecherseminare, erlebnispädagogische Fahrten, das soziale Training „Keimzeit“ u.a.m.. Die Ergebnisse dieser Kooperation wurden in Fachtagungen und Publikationen zur Diskussion gestellt und deutschland- und europaweit gewürdigt.
Mit Unterzeichnung des Kooperationsvertrages am 24.06.2009 wird sich der Kontakt unter veränderten Bedingungen wieder intensivieren. Drudel 11 e.V. ist Träger des neu erbauten Jugendbildungs- und Begegnungszentrums in Jena Nord, welches sich in unmittelbarer Nähe der Schule befindet. Die Kooperation begründet sich auf gemeinsame Aufgaben, wie Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, sie vor Gefährdung zu schützen, ihre sozialen Netzwerke zu stärken und sie in ihren spezifischen Lebenslagen professionell zu unterstützen. Ziel ist die Implementierung offener Kinder- und Jugendarbeit als Teil der Ganztagsbildung in unserer Schule.
Weitere Informationen unter: www.drudel 11.de

Theaterpädagogin / Theaterhaus Jena / Theater Gera/Altenburg

Theaterarbeit wird an der Schule groß geschrieben. Sie bietet Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, sich ganzheitlich mit ihren Stärken einzubringen, sei es als Schauspieler, beim Requisitenbau, in der Technik, in der Maske oder Kostümschneiderei.
An der Schule ist eine Theaterpädagogin über Honorar angestellt, die Schritt für Schritt eine Schultheatergruppe formiert. Jährlich gibt es zwei öffentliche Aufführungen.
Die Schüler/innen der 10. Jahrgangsstufe profitieren von einem Kooperationsvertrag mit dem Theaterhaus Jena, welcher in der „Bildungspartnerschaft“ die Möglichkeiten bietet, zeit- und hautnah an aktuellen Aufführungen mitgestalten und teilnehmen zu können. Darüber hinaus besteht sein 1995 ein Kooperationsvertrag mit dem Theater Gera/Altenburg. Jährlich nimmt jede Klasse mindestens einmal an einer Aufführung im Klassenverband teil. So erfreuen sich Märchen sowie Musicals und Opernaufführungen großer Beliebtheit. Einmal jährlich fährt die Klassenstufe 9/10 in eine der bekannten Musical-Aufführungen in Deutschland.
Weitere Informationen unter: www.theaterhaus-jena.de

Bücherei „Ernst Abbe“

2008 wurde die langjährige Zusammenarbeit mit der Ernst-Abbe-Bücherei mit einer Kooperatiosvereinbarung gekrönt.
Jährlich informieren sich die Lehrkräfte über den Bestand und die technischen Möglichkeiten in der Bücherei. Jede Klasse sowie das Kollegium besucht mindestens einmal pro Jahr die Bücherei und wird in die Arbeit mit den Medien eingewiesen.
Die Schule meldet thematische Schwerpunkte an und die Mitarbeiter der Bücherei stellen daraufhin thematische Bücherkisten zusammen.
Auch Projekte können innerhalb der Bücherei durchgeführt werden.
Weitere Informationen unter: SchuBiNet

Wohnungsgenossenschaft „Carl Zeiss“

2009 wurde mit der WG „Carl Zeiss“ ein Kooperationsvertrag geschlossen. So finden an der Schule Projekte und Ferienfreizeiten für die Kinder der Mieter im Stadtteil statt. Die Schule ist stadtteilverbunden und wirkt bei Wohngebietsfesten mit.

Bildungswerk BAU Hessen Thüringen e.V.

Hier sind wir in Kontakt und haben eine Maßnahmekonzeption zur praxisorientierten Berufswahlvorbereitung in den Klassenstufen 7-9 erstellt und mit Leben gefüllt. Das Bildungszentrum bietet folgende Berufsfelder an, in denen sich unsere Jugendlichen ausprobieren können:
Mauerwerksbau Technisches Zeichnen / Bauzeichnen
Beton- und kreativer Formenbau Fahrradtechnik
Holz- und Trockenbau Farbe / Raumgestaltung
Fliesenbau Garten- und Landschaftsbau
Tief- und Straßenbau Elektrotechnik
Sanitärtechnik Hauswirtschaft / Verkauf / Küche
Bürokommunikation Mediengestaltung
Weitere Informationen unter: www.biw-bau.de

Schott-Zeiss-Bildungszentrum gGmbH

Die berufliche Orientierung ist ein zentrales Thema innerhalb der schulischen Bildung und Erziehung. Sie wird zunehmend existentiell wichtig für die Nachwuchsgewinnung der regionalen Firmen. Mit dem Bildungswerk „Schott und Zeiss“ gibt es eine Kooperationsvereinbarung zum Projekt „Berufsstart plus“ und zur individuellen Unterstützung  ausgewählter und interessierter Schüler/innen bei der Berufsvorbereitung.