Gemeinsamer Unterricht an unserer Schule

Unsere Schule verfolgt schon seit einigen Jahren das Ziel, Kinder mit verschiedenen Voraussetzungen gemeinsam zu unterrichten. Wir sind eine Schule für alle – das erfordert hohe fachliche Kompetenzen und Fähigkeiten aller an der Schule tätigen Pädagogen. Individuelle Förderplanung, eine enge Zusammenarbeit aller am Bildungsprozess beteiligten Pädagogen, die Arbeit in Teams sowie die Bereitstellung offener und differenzierter Lernangebote bieten die Voraussetzung, dass sich jeder Schüler entsprechend seiner Möglichkeiten entfalten kann. Damit wir unsere Arbeit auf diesem Gebiet weiterentwickeln können, nimmt unsere Schule am Schulversuch „Unterrichtung von Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen nach den Lehrplänen der Grund- und Regelschule“ (GULP) teil.

Um Kinder und Jugendliche mit sehr unterschiedlichen Bedürfnissen und Lernvoraussetzungen an unserer Schule unterrichten zu können, haben wir in den letzten Jahren daran gearbeitet, entsprechende Strukturen und Bedingungen zu schaffen durch:

1. Enge Zusammenarbeit verschiedener Professionen an der Schule

2. Koordinierung der sonderpädagogischen Förderung und Begabungsförderung

3. Kooperationspartner, die den Gemeinsamen Unterricht unterstützen, bereichern bzw. erst möglich machen

4. Unterrichtsformen, die den Gemeinsamen Unterricht ermöglichen

5. Räumliche Bedingungen

NaWiPhy2 IMG_5731 IMG_6320 IMG_6279 IMG_5741