Zum Hauptinhalt springen

Monte-Newsletter 13

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

die ersten ereignisreichen Wochen des Schuljahres 2020/21 liegen hinter uns. Der Unterricht konnte in vielen Klassen normal stattfinden – dafür bin ich sehr dankbar. Unsere 9/10. Klassen gestalten in dieser Woche ihre Geschichtsprojektwoche zum Thema „Nationalsozialismus“ mit der Einschränkung, dass die geplante Exkursion nach Berlin für eine Projektgruppe abgesagt werden musste (Berlin ist Risikogebiet). Wir überlegen sie zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Auch die Abiturstufe befindet sich in einer Projektwoche zur Berufsorientierung und zum Seminarfach.

Nach den Oktoberferien möchten wir mit den Arbeitsgemeinschaften starten, schauen Sie, liebe Eltern, dafür bitte gemeinsam mit den Kindern auf die Homepage (AGs im Schuljahr 2020/2021). Den für die Einwahl erforderlichen Rückmeldebogen geben Sie bitte über den Klassenlehrer wieder in der Schule ab.

Ferner möchte ich auf zwei Ferienangebote in der ersten Oktoberferienwoche bei uns an der Schule verweisen:
Ein Kartonworkshop für kreative und künstlerische Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse. Hier werden mit Hilfe von Kartons 3-D-Kunstwerke geschaffen. Ein Theaterworkshop in Kooperation mit dem Polaris findet ebenfalls in der ersten Ferienwoche statt. Beide Workshops sind finanziert, so dass für Sie keine Kosten entstehen und ich würde mich freuen, wenn Beide stattfinden können (max. 15 Teilnehmer). Liebe Schüler, wenn ihr Lust darauf habt, bis morgen bei Frau Ortelbach melden!

Liebe Eltern,

Ihre Kinder bekommen am Freitag von Ihren Klassenlehrern Zettel mit nach Hause, die Sie bitte Ihren Kindern am ersten Tag nach den Ferien ausgefüllt wieder mitgeben!
Auch wenn Sie nicht in einem Risikogebiet waren, geben Sie den Zettel bitte mit Ihrer Unterschrift und einer Fehlmeldung wieder mit. Sollte der Zettel verloren gegangen sein, finden Sie die Erklärung zur Rückkehr aus einem Risikogebiet auf unserer Homepage (Herbstferien: Erklärung zum Aufenthalt in Risikogebieten).

Ich möchte Sie freundlich darauf hinweisen, dass wenn Sie aus einem Risikogebiet zurück kehren, entweder ein negativer Coronatest vorgelegt werden muss oder Ihr Kind sich in Quarantäne zu begeben hat.
Bitte achten Sie auch weiterhin unbedingt darauf Ihren Kindern ausreichend Mund-und Nasenschutzbedeckungen mitzugeben.

Bitte lassen Sie uns an dieser Stelle gut zusammenarbeiten, um möglichst lange die grüne Phase im Schulbetrieb zu gewährleisten.

Den Tag der offenen Tür werden wir in einer anderen Form in diesem Schuljahr durchführen. Dazu erhalten Sie im November weitere Informationen.

Euch und Ihnen wünsche ich an dieser Stelle schöne und erholsame Oktoberferien.


Bleibt/Bleiben Sie bitte gesund!

Im Namen des Monte-Teams

P. Prauße

Herbstferien: Erklärung zum Aufenthalt in Risikogebieten

Liebe Eltern,

bitte geben Sie ihrem Kind dieses Formular am Montag nach den Herbstferien (02.11.2020) mit in die Schule.

Ohne dieses Formular ist ein Schulbesuch nicht möglich.

Eine aktualisierte Liste der Risikogebiete finden sie auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts.

Update: 16.10.2020

Reisefreiheit innerhalb Deutschlands

• Für Thüringen gilt:
Bezüglich der Reise von oder aus innerdeutschen Risikogebieten (in denen die Inzidenz von max. 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner/-innen innerhalb von 7 Tagen überschritten wurde/wird) gilt aktuell, dass nichts weiter beachtet werden braucht. Es besteht einzig die Möglichkeit einer kostenlosen Testung für hiervon Betroffene.
• Bei der Rückkehr oder Einreise aus innerdeutschen Risikogebieten muss weder die Quarantäne- noch die Meldepflicht beachtet werden.

Quarantäne für Rückkehrende aus Risikogebieten (siehe Robert Koch-Institut)

• Wenn Sie aus einem zum Risikogebiet erklärten Land zurückkehren bzw. nach Jena einreisen, begeben Sie sich unverzüglich, ab dem Tag Ihrer Rückkehr, 14 Tage in häusliche Quarantäne und melden sich sofort beim zuständigen Gesundheitsamt.
• Die Quarantänezeit kann durch den Nachweis eines negativen Testergebnisses beendet werden.
• Nichtmitgereiste Familienmitglieder bzw. im Haushalt lebende Personen fallen nicht automatisch unter die Quarantäneregelung.

2020-10-12-Erklaerung-zum-Aufenthalt-in-Risikogebieten

Herbstferien im Montessorischulhort

Liebe Kinder,

unser Hort hat in den Ferien von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Ihr solltet bis spätestens 8:30 Uhr in der Schule angekommen sein, damit wir gemeinsam tolle Sachen unternehmen können.

MO   19.10.        Besuch der Imaginata mit Führung (6,50 C )        

DI     20.10.        Wanderung zur Ringburg, bitte Lunchpaket                            mitbringen, sind gegen 14.30 Uhr zurück

MI    21.10.        Wir gehen in die Boulderhalle, Infos im Elternbrief

DO   22.10.        Wir sammeln den Müll auf dem Schulgelände und werden uns anschließend ein leckeres Mittagessen am Lagerfeuer zubereiten. Bitte Mittagessen abbestellen und 3,50 € mitgeben.                      

FR    23.10.        Auflug zur Organwelt ( 5 € und 2 Fahrscheine)

MO   26.10.        Variable Freizeitgestaltung zum Thema Herbst und Halloween

DI     27.20.        Drachensteigen auf der Wiese     

MI    28.10.        Spielzeugtag

DO   29.10.        Besuch der Bücherei zum Lesemarathon (Büchereiausweis kann mitgegeben werden und 2 Fahrscheine)

FR    30.10.        Schatzsuche auf Burg Posterstein, Infos im Elternbrief

Das Erzieherteam wünscht euch und euren Eltern erlebnisreiche und erholsame Ferien!